Logo: Zentrales Knochenmarkspender-Register für die Bundesrepublik Deutschland gemeinnützige GmbH
» Die Wahrscheinlichkeit zu weiteren Untersuchungen
gebeten zu werden liegt bei 10%. «
Nur etwa 1% der registrierten Spender spenden tatsächlich Blutstammzellen
» Das ZKRD verfügt über Daten von mehr als 8.000.000
potenziellen Spendern aus ganz Deutschland! «
Jährlich werden über 7.000 Transplantationen mit einem deutschen Spender durchgeführt.
» Das ZKRD ist die größte Datenbank in Europa und
eines der leistungsfähigsten Register weltweit. «
Jährlich werden rund 30.000 Anfragen aus dem In- und Ausland bearbeitet.
» Das ZKRD kann auf Daten von weltweit
über 33.000.000 Spendern zugreifen! «
Für 9 von 10 Patienten wird ein geeigneter Spender gefunden.
» 75% der Patienten haben nach 3 Monaten
ihren passenden Spender gefunden! «
Häufige HLA-Merkmale kommen in Deutschland mit einer Frequenz von 1:300 vor.
 

Ablauf einer Registrierung

Wenn sich einer Ihrer Patienten als potentieller Stammzellspender registrieren lassen möchte, muss zunächst sichergestellt werden, dass er gesund ist, d.h. keines der Ausschlusskriterien auf ihn zutrifft und er mindestens 50 kg wiegt. Außerdem muss er zwischen 18 und 55 Jahre alt sein. Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, dann können entweder Sie oder der Neuspender sich direkt an eine Spenderdatei zwecks Zusendung eines Ersttestungssets wenden. In der Regel versenden die zuständigen Spenderdateien Ersttestungssets innerhalb von einer Woche nach Eingang der Anfrage.
Ablauf einer Registrierung