Logo: Zentrales Knochenmarkspender-Register für die Bundesrepublik Deutschland gemeinnützige GmbH
» Die Wahrscheinlichkeit zu weiteren Untersuchungen
gebeten zu werden liegt bei 10%. «
Nur etwa 1% der registrierten Spender spenden tatsächlich Blutstammzellen
» Das ZKRD verfügt über Daten von über 7.000.000
potenziellen Spendern aus ganz Deutschland! «
Jährlich werden über 7.000 Transplantationen mit einem deutschen Spender durchgeführt.
» Das ZKRD ist die größte Datenbank in Europa und
eines der leistungsfähigsten Register weltweit. «
Jährlich werden rund 30.000 Anfragen aus dem In- und Ausland bearbeitet.
» Das ZKRD kann auf Daten von weltweit
über 29.500.000 Spendern zugreifen! «
Für 9 von 10 Patienten wird ein geeigneter Spender gefunden.
» 75% der Patienten haben nach 3 Monaten
ihren passenden Spender gefunden! «
Häufige HLA-Merkmale kommen in Deutschland mit einer Frequenz von 1:300 vor.
 

Das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD)

Das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) ist hier zu Lande die Informationsdrehscheibe bei der Suche nach geeigneten nicht-verwandten Blutstammzellspendern. Hier laufen alle Daten für die Fremdspendersuche aus ganz Deutschland zusammen.

Als Kompetenzzentrum für diesen hoch spezialisierten Bereich der medizinischen Versorgung gestaltet das ZKRD den komplexen Prozess der Spendersuche für Patienten im In- und Ausland so schnell, effizient, transparent und wirtschaftlich wie möglich. Es koordiniert den Suchprozess und überprüft in diesem Zusammenhang auch alle Aufträge und Ergebnisse auf ihre Vollständigkeit und Plausibilität.

Im Rahmen seiner Dienstleistungen wickelt das ZKRD alle dabei anfallenden Leistungen von der Auftragserteilung bis zur Abrechnung mit den Kostenträgern ab. Darüber hinaus erfüllt es noch vielfältige weitere beratende und organisatorische Funktionen.
Informationsfilm des ZKRD

Im internationalen Vergleich nimmt es zusammen mit dem US-amerikanischen National Marrow Donor Program (NMDP) eine Spitzenposition ein. Mit über sieben Millionen Spendern ist es das größte Register in Europa und das zweitgrößte überhaupt. Wird die Zahl der alljährlich tatsächlich für Transplantationen identifizierten und bereitgestellten Spender zu Grunde gelegt, ist das ZKRD das leistungsfähigste Register weltweit.