Logo: Zentrales Knochenmarkspender-Register für die Bundesrepublik Deutschland gemeinnützige GmbH
» Die Wahrscheinlichkeit zu weiteren Untersuchungen
gebeten zu werden liegt bei 10%. «
Nur etwa 1% der registrierten Spender spenden tatsächlich Blutstammzellen
» Das ZKRD verfügt über Daten von mehr als 8.000.000
potenziellen Spendern aus ganz Deutschland! «
Jährlich werden über 7.000 Transplantationen mit einem deutschen Spender durchgeführt.
» Das ZKRD ist die größte Datenbank in Europa und
eines der leistungsfähigsten Register weltweit. «
Jährlich werden rund 30.000 Anfragen aus dem In- und Ausland bearbeitet.
» Das ZKRD kann auf Daten von weltweit
über 33.000.000 Spendern zugreifen! «
Für 9 von 10 Patienten wird ein geeigneter Spender gefunden.
» 75% der Patienten haben nach 3 Monaten
ihren passenden Spender gefunden! «
Häufige HLA-Merkmale kommen in Deutschland mit einer Frequenz von 1:300 vor.
 

Öffentliche Nabelschnurblutbanken

Die nachfolgenden Institutionen stellen über das ZKRD Nabelschnurpräparate für alle Patienten weltweit zur Verfügung. Wenn Sie das Nabelschnurblut Ihres Kindes dort einlagern möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu einer der Institutionen auf.
Fiedlerstr. 34
01307 Dresden
Internet: www.dkms-nabelschnurblutbank.de
Mannheimer Nabelschnurblutbank
Friedrich-Ebert-Straße 107
68167 Mannheim
Internet: www.ma.uni-heidelberg.de/inst/iti/nsb.html
Hugstetterstr. 55
79106 Freiburg
E-Mail:
Berckhusenstraße 150
30625 Hannover
Internet: www.nkr-mhh.de
Robert-Koch-Allee 7
82131 Gauting
Internet: www.akb.de
Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung
Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen
Internet: www.transfusionsmedizin.uk-erlangen.de